Sil

Allgemeine Tipps zur Fleckenentfernung

Wer liebt ein kaltes Glas Saft an Sommertagen nicht? Besonders Kinder trinken Saft so oft sie nur können.

Der positive Aspekt: Durch die hohe Konzentration der frischen Säfte kann ein Anteil zu einer ausgewogenen Ernährung beigetragen werden.

Der negative Aspekt: Das Verschütten von Säften gehört zum Safttrinken dazu. Hierbei ist es wichtig schnell zu handeln, um zu verhindern, dass der Fleck dauerhaft bleibt.

Arten von Saftflecken

Es gibt viele verschiedene Arten von Saft, darunter:

  • Traubensaft
  • Zitronensaft
  • Kool Aid
  • Kirschsaft
  • Preiselbeersaft
  • Selleriesaft
  • Rübensaft
  • Erdbeersaft
  • Tomatensaft
  • Apfelsaft
  • Granatapfelsaft
  • Möhrensaft/ Karottensaft

Egal, ob Sie es mit einem Früchtesaftfleck oder mit einem Gemüsesaftfleck zu tun haben, wenn Sie die folgenden Schritte befolgen, lässt sich der Fleck ganz einfach entfernen.

Saftflecken entfernen: Vorgehensweise

  1. Wählen Sie ein Persil-Waschmittel und einen Sil-Fleckenentferner, welche auf den Stofftypen und die Farbe Ihrer Textilien abgestimmt sind
  2. Tupfen Sie so viel Flüssigkeit wie möglich ab
  3. Spülen Sie die Rückseite des Flecks mit kaltem Wasser ab
  4. Geben Sie Ihr Waschmittel auf die Vorderseite des Flecks
  5. Waschen Sie Ihre Wäsche bei der für das Kleidungsstück höchster zulässigen Temperatur
  6. Überprüfen Sie, ob der Fleck entfernt ist

Wahl des Waschmittels und Fleckenentferners

Das erste bei dem Sie sich sicher sein sollten, ist das richtige Waschmittel für den betroffenen Stoff und dessen Farbe vorliegen zu haben. Nutzen Sie:

Vorbehandlung

Tupfen Sie mit einem sauberen Tuch so viel Flüssigkeit wie möglich von dem Fleck ab. Drehen Sie Ihr Kleidungsstück auf links und spülen Sie die Rückseite mit kaltem Wasser ab. Der Fleck sollte nun verblasst oder sogar verschwunden sein. Fügen Sie Ihr gewähltes Waschmittel auf die Vorderseite des Saftflecks hinzu und lassen Sie es einige Minuten einwirken.

Überprüfen Sie, ob der Fleck entfernt ist

Überprüfen Sie immer, ob der Fleck bereits entfernt ist. Bei hartnäckigen Flecken können Sie Ihre Kleidung abhängig von Stoffart und Farbe in einer Mischung aus Persil Color-Gel, Persil Universal-Gel oder Perwoll Care und Wasser einweichen. Fügen Sie das Sil 1 für Alles Fleckensalz oder das Sil 1 für Alles Fleckengel zu Ihrem Waschgang hinzu, um ein noch intensiveres Ergebnis zu erreichen.

Saftflecken aus speziellen Wäschetypen und -stoffen entfernen

Saftflecken können nicht nur auf Hosen und Shirts, sondern auch auf Tischdecken und Polstermöbeln auftreten, welche oftmals nicht in der Waschmaschine gewaschen werden können. Falls dies der Fall ist, tupfen Sie den Fleck ab, sodass ein Großteil der Flüssigkeit entfernt wird. Fügen Sie Perwoll Care auf den Fleck hinzu und lassen Sie dieses einige Minuten einwirken. Spülen Sie die befleckte Stelle anschließend mit warmem Wasser ab und tupfen Sie den Fleck trocken. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Fleck entfernt ist.

Rote Saftflecken aus weißer Kleidung entfernen

Rote Saftflecken können besonders auf weißer Kleidung schwer zu entfernen sein. Wenn Sie beispielsweise Granatapfelsaftflecken (oder beliebige andere Saftflecken) aus Ihrer weißen Kleidung entfernen wollen, wiederholen Sie einfach die Schritte der Vorbehandlung so oft, bis der Fleck vollständig entfernt ist.

Saftflecken sehen auf Ihrer Kleidung nicht schön aus. Es ist allerdings nicht unmöglich sie zu entfernen. Handeln Sie bei Saftflecken schnell und befolgen Sie die zuvor aufgeführten Schritte für eine einfache und effektive Entfernung.