Sil

Fett- und Ölflecken entfernen

Fett- und Ölflecken sind oft schwer zu entfernen. Dies ist jedoch kein Grund mit dunklen Flecken auf Ihrer Kleidung leben zu müssen oder Ihre Lieblingshemden wegzuwerfen. Persil-Waschmittel ist in der Lage eine Vielzahl von öligen und fettigen Flecken, besonders mit Hilfe von der Vorbehandlung durch Sil-Produkte, während des Waschprozesses zu entfernen.

Unterschiede zwischen Fett- und Ölfleckenentfernung

Fett und Öl werden in Haushalten oft als Schmiermittel und zum Kochen verwendet. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen den beiden Fleckenarten. Der erste ist ihr Zustand. Öl kommt typischerweise in flüssiger Form vor, während Fett halbfest ist. Ihre Herkunft unterscheidet sie ebenfalls. Beide können aus tierischen Fetten gewonnen werden, allerdings können Öle ebenfalls von pflanzlichen Quellen stammen. Die Ähnlichkeit zwischen den beiden Fleckenarten bedeutet, dass für sie die gleichen Methoden zur Fleckentfernung angewendet werden können.

Arten von Fett- und Ölflecken

Fett- und Ölflecken können aus einer Vielzahl von Quellen stammen, darunter gängige Speiseöle wie Oliven-, Kokos-, Gemüse-, Essig-Öl. Bestimmte Lebensmittel haben ebenfalls einen hohen Ölgehalt, wie Erdnussbutter und Butter, wodurch auch sie dunkle Flecken auf Kleidungsstücken verursachen können. Haarprodukte, Vaseline und Lotionen enthalten ebenfalls Öl und können auf Ihrer Kleidung Flecken hinterlassen.

Fett- und Ölflecken entfernen: Vorgehensweise

Haben Sie einen Ölfleck auf Ihrer Hose oder Ihrem Hemd entdeckt? Hier ein paar Tipps, um den Fleck zu entfernen:

  1. Wählen Sie ein Persil-Waschmittel und einen Sil-Fleckenentferner, welche auf den Stofftypen und die Farbe Ihrer Textilien abgestimmt sind
  2. Entfernen sie durch tupfen vorsichtig überschüssiges Fett
  3. Behandeln Sie den Bereich mit dem Sil 1 Für Alles Fleckensalz, Sil saptil oder dem Sil Spezial Aktiv-Schaum vor.
  4. Waschen Sie das Gewebe so schnell wie möglich, um Fettflecken am besten zu entfernen.
  5. Überprüfen Sie, ob der Fleck entfernt ist.
  6. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

Wahl des Waschmittels und Fleckenentferners

Gewerbliche Hersteller von Waschmitteln und Fleckenentfernern, wie Henkel, haben Waschmittel und Fleckenentferner entwickelt, die speziell für die Behandlung von Fett- und Ölflecken entwickelt wurden.

Überprüfen Sie mit Hilfe der Pflegehinweise des Textilherstellers, ob Ihre Textilien waschmaschinentauglich sind. Verwenden Sie bei weißen Textilien Persil Universal Megaperls® oder Persil Universal-Gel, während Sie bei bunten Textilien Persil Color Megaperls® oder Persil Color-Gel in Betracht ziehen sollten. Befolgen Sie bei jedem dieser Produkte die Dosierungshinweise für stark verschmutzte Kleidung und beachten Sie immer sorgfältig die Pflegehinweise Ihrer Textilien.

Sil 1 Für Alles Fleckensalz, Sil saptil und Sil Spezial Aktiv-Schaum sind in der Lage, Sie bei der Entfernung von öligen und fettigen Flecken zu unterstützen und den Prozess der Fleckenentfernung zu intensivieren.

Bunte Kleidungsstücke sollten Sie vor der Anwendung des Fleckenentferners am besten immer zuerst an einer unauffälligen Stelle auf Farbechtheit prüfen.

Vorbehandlung

Nehmen Sie sich immer Zeit den Fleck vorzubehandeln, bevor Sie die Kleidung in die Waschmaschine werfen. Tupfen Sie den Fleck erst vorsichtig mit einem Papiertuch oder einem sauberen weißen Tuch ab, um überschüssiges Fett zu entfernen. Wenn das Kleidungsstück waschbar ist, behandeln Sie den Fleck mit dem Sil 1 Für Alles Fleckensalz, Sil saptil und dem Sil Spezial Aktiv-Schaum vor. Alternativ können Sie auch eine kleine Menge Persil Universal-Gel (weiß) oder Persil Color-Gel (bunt) verwenden und direkt auf den Fleck auftragen, sanft einreiben und fünf Minuten einwirken lassen.

Waschen Sie Ihre Kleidung

Lesen Sie die Anweisungen auf Ihrem Persil-Waschmittel und Sil-Fleckenentferner für den nächsten Schritt. Möglicherweise müssen Sie den Ölfleck-Entferner unter heißem Wasser vom Stoff abspülen, bevor Sie die Kleidung waschen. Achten Sie dabei immer auf die Pflegehinweise Ihrer Textilien. Waschen Sie die Kleidung im nächsten Schritt bei der für das Kleidungsstück höchsten zulässigen Temperatur. Befolgen Sie dabei die Anweisungen für „stark verschmutzte" Kleidung auf der Verpackung des Waschmittels (Persil Universal-Gel (weiße Textilien), Persil Color-Gel (bunte Textilien)).

Es ist wichtig die Kleidung sofort zu waschen. Auf diese Weise können Sie Fett- und Ölflecken leichter entfernen.

Überprüfen Sie, ob der Fleck entfernt ist

Wenn der Fett- oder Ölfleck nicht vollständig verschwunden ist, wiederholen Sie den zuvor beschriebenen Vorgang der Vorbehandlung und des Waschganges. Trocknen Sie die Kleidung noch nicht, da hohe Hitze den Fleck eintrocknen lässt und die anschließende Fleckenentfernung erschweren würde.

Fett- und Ölflecken aus verschiedenen Wäschetypen und -stoffen entfernen

Das Entfernen von Fett- und Ölflecken aus Alltagskleidung, wie Jeans, Hemden, Pullovern, Poloshirts und Blusen erfordert die zuvor aufgeführten Schritte. Die gleichen Schritte können auch bei der Entfernung dieser Flecken aus Tüchern, Stoffservietten und Bettwäsche angewendet werden.

Lesen Sie bei der Entfernung von Ölflecken aus empfindlichen Kleidungsstücken, wie z.B. Blusen aus Seide oder Pullovern aus Wolle, die Herstellerangaben zu Ihrem gewählten Fleckenentferner. Spezielle Waschmittel, wie Perwoll Care, könnten für empfindliche Kleidung verwendet werden.

Seien Sie nicht versucht natürliche Fettentferner für Kleidung zu verwenden, die, wie Anzüge oder Kleider, nur chemisch gereinigt werden können. Während viele natürliche Fleckenentferner helfen können, Flecken effektiv aus Ihrer Kleidung zu entfernen, können bestimmte empfindliche Stoffe, die nur chemisch gereinigt werden sollten, nicht gut auf die Mischung aus Öl, Fett und dem von Ihnen gewählten Fleckenentferner reagieren. Die Folge können Farbänderungen auf Ihrer Kleidung sein. Suchen Sie in diesem Fall die Reinigung auf.

Sind Fett- und Ölflecken nach dem Waschen und Trocknen noch vorhanden?

Die heiße Temperatur des Trockners kann Fettflecken eintrocknen lassen, wodurch die Entfernung erschwert werden kann. Das bedeutet jedoch nicht, dass alles verloren ist. Nach dem Trocknen können Sie Fettflecken trotzdem aus Ihrer Kleidung entfernen. Tragen Sie zunächst eine kleine Menge Fett auf den Fleck auf. Das mag seltsam erscheinen, es hilft aber tatsächlich den Fleck wiederzubeleben. Führen Sie anschließend die zuvor aufgeführten Schritte aus, behandeln Sie den Fleck vor und waschen Sie Ihre Kleidung bei der höchsten für die Textilien zulässigen Temperatur. Trocknen Sie Ihre Kleidung nicht, bis der Fleck vollständig verschwunden ist.

Machen Sie mühelos Ihren nächsten Wäschetag und beseitigen Sie knifflige Fett- und Ölflecken ganz einfach.