Sil

Blutflecken entfernen

Sehen Sie rot… auf Ihrer Kleidung? Ob Sie sich beim Rasieren geschnitten oder unerwartet Nasenbluten bekommen haben, Blutflecken können unsere Kleidung ruinieren. Wichtig ist, dass Sie wissen, wie Sie Blutflecken so schnell wie möglich entfernt bekommen, bevor sie eintrocknen.

Arten von Blutflecken

Wenn wir an Blutflecken denken, denken wir oft an kleine Tropfen, die durch einen Rasierunfall aufgetreten sind oder an blutige Knie unserer Kinder, welche Blutflecken auf der Jeans hinterlassen. Fischblut, Tierblut und Menstruationsblut können allerdings ebenso leicht Flecken auf Ihrer Kleidung und auf anderen Stoffen verursachen. Die schnelle Reinigung von Blutflecken, unabhängig von ihrem Entstehungsort, ist unerlässlich.

Blutfleckenentfernung: Vorgehensweise

  1. Wählen Sie ein Persil-Waschmittel und einen Sil-Fleckenentferner, welche auf den Stofftypen und die Farbe Ihrer Textilien abgestimmt sind
  2. Behandeln Sie den Fleck vor und prüfen Sie Ihre bunte Kleidung zuerst auf Farbechtheit
  3. Waschen Sie Ihre Kleidung sofort, um die Aushärtung des Flecks zu verhindern.
  4. Überprüfen Sie, ob der Fleck bereits verschwunden ist.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

Wahl des Waschmittels und Fleckentferners

Die Art des benötigten Waschmittels und Fleckenentferners hängt von Ihrer Kleidung ab, von der Sie Blutflecken entfernen möchten. Wenn das Kleidungsstück waschbar und weiß ist, sollten Sie ein Produkt wie Persil Universal Megaperls® oder Persil Universal-Gel in Betracht ziehen. Für bunte Kleidung wählen Sie Persil Color Megaperls® oder Persil Color-Gel. Beachten Sie bei jedem dieser Produkte sorgfältig die Dosierungsanweisung je nach Verschmutzungsgrad Ihrer Kleidung. Bitte beachten Sie immer die Pflegehinweise Ihrer Textilien und befolgen Sie diese sorgfältig.

Der Sil Spezial Aktiv-Schaum und die Sil 1 für Alles Fleckenbürste können Ihnen bei der Blutentfernung behilflich sein und den Waschvorgang durch Vorbehandlung intensivieren.

Vorbehandlung

Die Reinigung von Blutflecken ist relativ einfach, wenn das Blut noch frisch ist. Das erste, das Sie immer tun müssen, ist den Fleck mit kaltem Wasser abzuspülen, um so viel wie möglich von diesem entfernt zu bekommen. Verwenden Sie niemals heißes Wasser, da dies dazu führen kann, dass der Fleck aushärtet. Anschließend behandeln Sie die Stelle mit dem Sil Spezial Aktiv-Schaum, der Sil 1 für Alles Fleckenbürste oder alternativ mit einer kleinen Menge Persil Universal-Gel (weiß) oder Persil Color-Gel (bunt) vor, indem Sie diese direkt auf den Fleck auftragen, sanft einreiben und fünf Minuten einwirken lassen.

Bei bunten Stoffen ist die Farbechtheit immer zuerst an einer unauffälligeren Stelle zu überprüfen.

Waschen Sie Ihre Kleidung

Waschen Sie die Kleidung nach der Vorbehandlung mit dem von Ihnen gewählten Persil-Waschmittel.

Überprüfen Sie, ob der Fleck entfernt ist

Überprüfen Sie den Fleck, um zu sehen ob er verschwunden ist. Wenn nicht, wiederholen Sie die zuvor aufgeführten Schritte.

Blutflecken aus speziellen Wäschetypen und -stoffen entfernen

Die Vorbehandlung von Baumwollhemden und Denim-Jeans, sowie deren Waschen mit Persil-Waschmittel, kann Blutflecken leicht entfernen. Wissen Sie jedoch, wie Sie Blut aus Laken, Unterwäsche oder empfindlichen Stoffen, wie Wolle oder Seide, entfernt bekommen?

Die Entfernung von Blut, insbesondere von Menstruationsblut aus Decken und Laken, erfolgt mit den oben genannten Schritten. Eine Vorbehandlung des gefärbten Bereichs ist, genauso wie das zusätzliche Einweichen des Flecks, von großer Bedeutung.

Bevor Sie empfindliche Stoffe, wie Wolle oder Seide, vorbehandeln, lesen Sie immer die Hinweise auf Ihrem Fleckenentferner, um sicherzustellen, dass es für den befleckten Stoff geeignet ist. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie einen natürlichen Ansatz zur Beseitigung von Blutflecken in Betracht ziehen: Salz. Während Persil-Waschmittel und Sil-Fleckenentferner speziell für die Fleckenentfernung und -wäsche entwickelt wurden, wurde Salz es nicht. Wenn Sie Salz nicht gründlich aus dem Stoff ausspülen, kann dies zu einer ätzenden Substanz werden, wodurch die Lebensdauer Ihrer Waschmaschine verkürzt wird.

Besondere Bedingungen für Blutflecken

Haben Sie es mit einem getrockneten oder alten Blutfleck zu tun, den Sie vor dem Waschen und Trocknen nicht bemerkt haben? Die Entfernung von Blutflecken kann anschließend schwierig, aber nicht unmöglich sein. Weichen Sie die Kleidung in einer Mischung aus Persil-Waschmittel und warmen (nicht heißem) Wasser ein. Behandeln Sie die Stelle mit der Sil 1 Für Alles Fleckenbürste, dem Sil Spezial Aktiv-Schaum oder alternativ mit einer kleinen Mengel Persil Universal-Gel (weiß) oder Persil Color-Gel (bunt) vor, indem sie diese direkt auf den Fleck auftragen, sanft einreiben und fünf Minuten einwirken lassen. Danach können Sie Ihre Wäsche wie gewohnt waschen, um alte Blutflecken effektiv zu entfernen. Verwenden Sie Bio-Reinigungsmittel nicht auf empfindlichen Textilien. Weichen Sie stattdessen die Kleidung, wie zuvor beschrieben, in warmem Wasser ein.

Nach Halloween kann auch Kunstblut ein Problem darstellen. Kunstblut enthält Öle, sodass Sie diese Flecken wie Fett- oder Ölflecken behandeln sollten. Tupfen Sie den Fleck so weit wie möglich ab, um so viel wie möglich von diesem zu entfernen. Behandeln Sie im nächsten Schritt die Stelle vor und waschen Sie diese bei der nach den Pflegehinweisen des Textilherstellers höchsten zulässigen Temperatur.

Ob Sie sich das Knie aufgeschürft haben, sich beim Rasieren geschnitten oder einfach nur ein wenig unaufmerksam waren, Sie müssen nicht mit Blutflecken auf Ihrer Kleidung leben. Mit unseren Tipps können Sie jeden Blutfleck schnell und einfach bekämpfen.